psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Mara & David

Call It Freedom

(Ozella Music/Galileo MC)

Mara & David – Call It Freedom (Cover)Ein Duo: Sie singt, er spielt akustische Gitarre. Da drängt sich gleich das notorische Gespann aus der Fußgängerzone auf, welches mit limitierten Mitteln Liedermacherstoff zerschreddert. Dass dem nicht so sein muss, zeigen Mara von Ferne und David Sick. Die Sängerin verfügt über eine märchenhafte Stimme, die wunderbar wandlungsfähig ist. Sie flüstert in zarten Farben, wo das Duo seine Impressionen von Natur, von Stimmungen in eigene Lieder umsetzt, schwelgt in kräftigen Tönen oder verleiht dem Gesang bei Fleetwood Macs „Little Lies“ und dem eigenen gutmenschelnden Titelsong Pathos, während Sick mit seinem Instrument virtuose Anpassungsleistungen vollbringt, Kontraste setzt und perkussive Töne aus der Gitarre holt, wie man sie einst bei Bert Jansch zum ersten Mal richtig hörte. Dabei setzt er auf starke Droneeffekte, Call&Response-Techniken und transportiert alte Folk- und Blueselemente in jazzige Gefilde. Wenn einem bei diesem Duo Pentangle einfällt, dieses Urelement des Folkjazz aus dem England der 1960er-Jahre, ist das ein Kompliment.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 100

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/mara-david-call-it-freedom/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.