ELBJAZZ 2018

Johannes Mössinger / Joel Frahm

New By Two

(Unit Records/Harmonia Mundi)

Johannes Mössinger / Joel Frahm – New By Two (Cover)In der New Yorker Jazzszene treibt sich der deutsche Jazzpianist Johannes Mössinger schon so lange herum, dass er dort schon als halber New Yorker gilt. Auch seine Zusammenarbeit mit dem Saxofonisten Joel Frahm besteht schon seit einiger Zeit, aber bislang haben die beiden in keinem Quartett zusammengespielt. Auf „New By Two“ begegnen sie sich nun als reines Duo. Es sind vorrangig Kompositionen Mössingers wie „Splanshy Squeeze“ oder „Accept The Unacceptable“, auf denen der Ideenaustausch basiert, aber die langen und windungsreichen Linien von Frahm statten die Nummern mit jeder Menge zusätzlichem Futter aus. Und natürlich haben die beiden eleganten Melodiker auch ein Herz für Standards: Ray Nobles „Cherokee“ und „On The Street Where You Live“ aus dem Musical „My Fair Lady“ erweisen sich als intelligentes Konversationsmaterial mit Gelegenheiten für den einen oder anderen Schritt zur Seite.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 121

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/johannes-moessinger-joel-frahm-new-by-two/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.