Jamaram

Jamaram In Dub

(Echo Beach/Indigo)

Jamaram In DubNun sind die Bayern an der Nordsee beim Dub-Spezi Echo Beach gelandet: Das Münchner Reggae-Ensemble Jamaram hat in den zehn Jahren seines Bestehens vier Alben veröffentlicht. Deren Quintessenz ist nun vom langjährigen Produzenten der Band ordentlich durchgeschüttelt und durch die Hallspirale geblasen worden. Das Ergebnis der bassigen Chills, für die Umberto Echo an den Reglern experimentierte, enthält zudem drei neue Tracks. Ob es nur eine gläserne Trompete ist oder der komplette Bläsersatz mit Schützenhilfe vom Keyboard, die manche Riffs im Gewand bester Old School färben, es ist ein intelligent gemachtes Werk geworden, das sowohl für den Tanzboden taugt wie auch für das Abhängen danach.

Text
Werner Griff
, Jazz thing 88

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/jamaram-in-dub/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.