Jaeger / Gisler / Rainey

A Pyramid Made Of Music

(Qilin/Broken Silence)

Jaeger / Gisler / Rainey – A Pyramid Made Of Music (Cover)Der Teufel steckt im System. Auf der einen Seite ist „A Pyramid Made Of Music“ weitestgehend freie Musik, entstanden beim Unerhoert-Festival in Zürich 2012 als gemeinsame gestalterische Momente des Saxofonisten und Klarinettisten Michael Jaeger, des Bassisten Fabian Gisler und des Schlagzeugers Tom Rainey. Auf der anderen Seite wird auf diese Weise ein flüchtiger Augenblick festgehalten und zum Album erklärt. Freiheit wird in Festlegung überführt und die Musik, die ursprünglich als Energiestrom und kommunikatives Miteinander enstand, ihres Raumes, ihres Publikums, ihrer Aura beraubt. Am Spielerischen liegt es nicht, alle drei Beteiligten kennen ihre Instrumente und wissen, was damit möglich ist. Es ist eher eine Frage des Konzepts, denn ohne den Äußerungszusammenhang, ohne das sinnliche Ganze wirkt „A Pyramid Made Of Music“ seines Beziehungsgeflechts beraubt. Es ist Musik für die Bühne – und so klingt sie auch.

Text
Ralf Dombrowski
, Jazz thing 111

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/jaeger-gisler-rainey-pyramid-made-music/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.