ELBJAZZ 2018

Hans Lüdemann's Rooms

Blaue Kreise

(BMC/Note 1)

Hans Lüdemann's Rooms – Blaue Kreise (Cover)Das ungarische Label BMC zieht immer mehr interessante Projekte an. Der Kölner Pianist mit Hamburger Wurzeln, Hans Lüdemann, und sein Rooms Trio mit Bassist Sébastien Boisseau und Schlagzeuger Dejan Terzic ist schon seit Längerem dort gelandet. Vor sieben Jahren erschien das selbst betitelte Debüt, mit einiger Distanz setzen die Musiker die Reise nun mit „Blaue Kreise“ fort. Alle drei arbeiten viel in anderen Projekten und dieser Input tut der Band gut. Denn zum einen kann sich Lüdemann mit Klangverfremdungen und Soundimaginationen austoben, auf der anderen sind die Partner gelassen genug, um die stellenweise schrillen Modifikationen wieder in einen gemeinsamen Energiezusammenhang zu holen. Ein Dutzend neue Stücke widmen sich künstlerischen Assoziationen zum Thema „Blau“, mal flirrend fließend, mal kantig verstockt, insgesamt vielseitig genug, um das Trio als eigenwillige Kraft im großen Haifischbecken der Konkurrenz zu definieren.

Text
Ralf Dombrowski
, Jazz thing 118

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/hans-luedemann-s-rooms-blaue-kreise/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.