Bezau Beatz 2019

Guinea Pig!

Wurst

(Unit/Membran)

Guinea Pig! – Wurst (Cover)Das Quartett Guinea Pig! (englisch für Meerschweinchen bzw. Versuchskaninchen) hat die Mannschaft in Teilen ausgewechselt, aber die alte Besetzung ohne Harmonieinstrument hat Bassist Andreas Zitz beibehalten. Diesmal tischt er gemeinsam mit den Bläsern Thomas Lüthi (Saxofon) und Andreas Tschopp (Posaune) sowie Flo Reichle am Schlagzeug das Klammerthema „Wurst“ auf und wirbt bereits auf dem Cover der CD mit dem Nahrungsmittel, dem auch im Intro und Outro kleine Widmungen dargereicht werden, sogar in gesprochener Form. Zwischen diesen beiden Enden nimmt das Ensemble Fahrt auf und das reizvolle Klangspektrum gewinnt mit einer coolen Bop-Nummer flugs an Substanz, während ein kurz vorm Ausscheren wankender Trauermarsch von den vier Musikern genüsslich zelebriert wird und in Richtung Mardi Gras driftet. Viel Zeit nimmt sich die Band für die Stücke des Bassisten, man schürft gern in tiefen Tönen und Zitz widmet sich mittendrin auch einem wunderbar lässigen Solo. Doch auch das ist nur eine Verweilpause in einer Musik, deren Humor einiges mit Thelonious Monk gemein hat.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 128

Veröffentlicht am unter Reviews