Gregory Porter

Issues Of Life – Features & Remixes

(MustHaveJazz/Membran)

Gregory Porter – Issues Of Life – Features & Remixes (Cover)Klarer Fall, Gregory Porter hat einen Lauf. Wo er auftaucht, strömen die Menschen in Scharen zu seinen Konzerten. „Liquid Spirit“ ist seit zwei Jahren das Cappuccino-Thema des Jazz, seine Shows mit dem Metropol Orchestra holen die Breitwand-Soul-Vision eines Donny Hathaway zurzeit von „Extensions Of A Man“ in die Gegenwart. Keine Überraschung also, dass jetzt der Back-Katalog portionsweise wieder erhältlich gemacht wird. „Issues Of Life“ enthält die Tracks, die Porter mit Zak Najor, Drummer der Greybody All-Stars, für dessen Band-Projekt Zbonics eingespielt hat. Dazu drei Songs mit David Murrays Infinity Quartet und der Opolopo Kick & Amp Bass Rerub seines Theme-Tunes „1960 What?“ von der originalen 12inch auf Expansion. Das ist jeder Track für sich von feinster Qualität. Als Albumkonzept läuft „Issues Of Life“ jedoch nicht rund, es ist weder eine Werkschau noch ein wirklich mit Verstand recherchierter Einblick in Porters Archiv. Egal, Sympathieträger für die gute Sache bleibt Gregory Porter allemal.

Text
Helmut Heuer
, Jazz thing 106

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/gregory-porter-issues-of-life-features-remixes/trackback/

CLOSE
CLOSE