GoGo Penguin

GGP/RMX

(Blue Note/Universal)

GoGo Penguin – GGP/RMX (Cover)Eigentlich klingen GoGo Penguin ja wie ihr eigener Remix. Trotzdem zaubert die internationale Remix-Elite noch einmal Klänge aus dem letzten Album „GoGo Penguin“, die völlig anders klingen. Dass Travis Stewart aus „Atomised“ einen Dancefloor-Kracher schmieden kann, hätte man sich vorstellen können, aber gleich zwei Versionen von „F Maj Pixie“ zeigen, wie unterschiedlich man so ein Stück interpretieren kann: Die Fassung des Franzosen Rone klingt introvertiert, während Squarepusher daraus ein unheimliches Stück Musik macht, das akustische und elektronische Elemente miteinander vermischt. Wie das Klaviertrio selbst kommen auch zwei der Remixer aus Manchester: Graham Massey von 808 State spielt mit „Signal In The Noise“ herum, während Shunyas Fassung von „To The Nth“ ziemlich streng klingt. Und am Schluss bastelt das Portico Quartet aus „Don’t Go“ einen völlig neuen Track.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 139

Veröffentlicht am unter Reviews

Canarias Jazz & Más 2024