Florian Kästner & Johannes Enders

Duo

(Unit Records/Harmonia Mundi)

Florian Kästner & Johannes Enders – Duo (Cover)Der aus Leipzig stammende, studierte Konzertgeiger Florian Kästner, der später zum Piano wechselte und von Richie Beirach ausgebildet wurde, hat sich für sein zweites Album mit dem extrem umtriebigen Saxofonisten Johannes Enders zusammengetan. In dieser Duokonstellation spielen sie Kompositionen von Kästner und die zwei Kurt-Weill-Lieder „My Ship“ und „Speak Low“, diese auf eine frische Art ohne jegliches Pathos, dabei betörend schön. Es ist ganz wunderbar zu verfolgen, wie die beiden Musiker in unaufgeregten Dialogen einen Austausch pflegen, die Noten zuwerfen, sich in ihren Klangvorstellungen perfekt ergänzen und in angenehm intimen Zwiegesprächen auch ihre Improvisationslust ausleben. Mit den zwei solo gespielten Stücken „Love Me Tender“ vom King und Wayne Shorters „Fall“ zeigt Kästner auch noch eine zweite Stärke, sein Vermögen, ganz unterschiedliche musikalische Sprachen zu adaptieren und dann in einen organischen Fluss zu wandeln.

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 123

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE