ELBJAZZ 2019

Fay Claassen & WDR Big Band

My Dutch Songbook

(Challenge Records/in-akustik)

Fay Claassen & WDR Big band – My Dutch Songbook (Cover)Die einen konnten sich nicht für die Fußball-WM qualifizieren, die anderen wären besser gar nicht erst hingefahren. Vielleicht hätten die Holländer und Deutschen lieber gemeinsame Sache gemacht – so wie Fay Claassen und die WDR Big Band. Zum zweiten Mal nach „Sing!“ 2010 trifft die niederländische Sängerin im Albumformat auf die Kölner, zum ersten Mal singt sie in ihrer Muttersprache – Schlager, Pop-Songs oder Chansons von unter anderen Herman van Veen oder der Wave-Band Doe Maar. Dass sich Claassen und die um Cor Bakker (Piano), Peter Tiehuis (Gitarre) und Theo de Jong (Bass) verstärkte WDR Big Band freudig mit Scat-Virtuosität („Aan De Amsterdamser Grachten“), Boogaloo-Partystimmung („Five Up High“) oder Kunstlied-Finesse („Zonder Jou“) über die Stücke hermachen, verwundert nicht. Wohl aber, wie ganz anders, rauchig, roh und unbeschwert Claassen klingt, wenn sie auf Holländisch singt. Zupackende Hemdsärmeligkeit, die auch den Fußballern gut zu Gesicht gestanden hätte.

Text
Josef Engels
, Jazz thing 125

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE