Ethan Iverson

Technically Acceptable

(Blue Note/Universal)

Ethan Iverson – Technically Acceptable (Cover)Sein markanter Glatzkopf nimmt breiten Raum auf dem Cover seines neuen Albums ein, dabei präsentiert der ehemalige Pianist von The Bad Plus, Ethan Iverson, gleich zwei neue Trios. Eine Hälfte der Platte hat er mit Thomas Morgan (Bass) und Kush Abadey (Schlagzeug) eingespielt, die andere Hälfte mit Simón Willson und Vinnie Sperrazza. Unter den vielen Originalen befindet sich auch Iversons Klaviersonate, die er alleine am Flügel spielt. Humorvolle Klassikerversionen, für die The Bad Plus mal bekannt waren, hat Iverson aber auch im Programm: Diesmal spielt er Triofassungen von „Killing Me Softly With His Song“ von Roberta Flack (das die meisten mittlerweile eher von den Fugees kennen dürften) und der ewigen Monk-Ballade „Round Midnight“. Und da Iverson auch etwas von Programmierung versteht, hat er die dreiteilige Klaviersonate weise an den Schluss von „Technically Acceptable“ gesetzt.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 152

Veröffentlicht am unter Reviews

Deutscher Jazzpreis 2024