psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Electric Krause

Electric Krause

(A Jazz/NRW)

Electric Krause - Electric KrauseAls Gitarrist von Manfred Krug, dem Saxofonisten Günther Fischer oder der Echo-Jazz-Preisträgerin Céline Rudolph verfügt der auch „Caruso“ genannte Suhler Rüdiger Krause über eine große stilistische Bandbreite. Auf die greift er bei „Electric Krause“ allerdings weniger zurück. Und das ist hier positiv zu verstehen! Er ist ein „Stimmungsmaler“, schafft mit seiner Elektrischen dynamische Intensität und farbenprächtige – auch romantische – Atmosphären. Sein exzellentes Gitarrenspiel siedelt der 41-Jährige bei diesem Trio im weiten Spektrum des Fusion-Jazz an. Der ist bei ihnen aber nicht auf die 1970er à la McLaughlin oder DiMeola ausgerichtet, sondern lehnt sich mehr an Pink-Floyd- und Can-Psychedelic und manchmal auch einer Coldplay-Ohrwurmmelodie an. Famose Einzelleistungen addiert mit dichter Interaktion bringen als Ergebnis energiereiche „Electric Krause“ .

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 89

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/electric-krause-electric-krause/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.