Dieter Reith Jazz Quintet

Join Us

(HGBS/FMS)

Dieter Reith Jazz Quintet – Join Us (Cover)Der Pianist, Bigband-Leiter und Arrangeur Dieter Reith – gemeinsam mit Peter Herbolzheimer schrieb er die Musik für die Olympischen Spiele 1972 in München – hatte auch immer ein Faible für die kleinen Besetzungen. Als feuriger Hammondorganist erwies sich Reith 1978 auf der Produktion „Join Us“, die jetzt wiederveröffentlicht worden ist. Sein Gegenpart ist hier der jamaikanische Saxofonist Wilton Gaynair, der nicht nur für funkensprühende Soli verantwortlich ist, sondern auch den funky „Maroon Dance“ und das seine Heimat beschwörende „Ogetnom“ (muss man rückwärts lesen) mit zur Session gebracht hat. Gitarre, Bass und Schlagzeug, hinter dem der legendäre Joe Nay Platz genommen hatte, ergänzen das Quintett, das mit diesem unkomplizierten Gute-Laune-Jazz vielleicht nicht gerade das Rad neu erfindet, dafür aber mit seinen groovigen Rhythmen den einen oder anderen Hörer aufs Tanzparkett ziehen wird. „Das haben wir damals ganz spontan gemacht“, erinnert sich Reith.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 112

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/dieter-reith-jazz-quintet-join-us/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.