Daniel Herskedal

Out Of The Fog

(Edition Records/Membran)

Daniel Herskedal – Out Of The Fog (Cover)Die Zusammenarbeit des norwegischen Tubisten Daniel Herskedal mit der Popsängerin Emilie Nicolas kam zustande, nachdem er von ihr eines seiner Stücke als Cover gehört hatte. Für die Aufnahme holten sie sich Hilfe vom Gitarristen Eivind Aarset und Schlagzeuger Helge Andreas Norbakken, der regelmäßig in Herskedals Jazzgruppen mitspielt. Die Klangpalette ist, passend zum minimalistischen, stimmungsvollen Albumcover, unaufdringlich, aber gleichzeitig auch üppig. Alle Beteiligten halten sich bemerkenswert zurück, dabei sind Norbakkens akzentuierte Percussion und Aarsets atmosphärische Gitarrenschwaden um Herskedals charakteristische mehrstimmige Bläserarrangements herum aufgebaut, seine Fingerabdrücke prägen „Out Of The Fog“ deutlich, so bleibt er eindeutig der Kopf dahinter. In seinen verwaschenen, ätherischen Klängen, mit ihrer gewissen lyrischen Qualität, fühlt sich der vordergründig poplastige Stil Nicolas mehr als zu Hause. Ein Album wie dieses, mit seinen tief impressionistischen und stimmungsvollen Instrumentalparts, gepaart mit überraschend ohrwurmigen Refrains, gibt es nicht jeden Tag.

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 147

Veröffentlicht am unter Reviews

Registrieren zu jazzahead! 2024