Claus Boesser Ferrari & Thomas Siffling

Songs

(Jazz'n'Arts/in-akustik)

Claus Boesser Ferrari & Thomas Siffling – Songs (Cover)Hauskonzert nannte man so etwas früher. Musiker treffen sich im mehr oder weniger privaten Rahmen und lassen im Kreise der Handverlesenen ihre Kunst wachsen. Als Raum diente in diesem Fall das Städtische Leihamt Mannheim, ein Art-Deco-Ambiente mit rüstigem Charme und außerdem kommunales Architektur-Juwel. Auf dem Programm standen Kunstlieder, Volksmusikalisches, Lieder aus dem Warschauer Ghetto, Melodien von Eisler und Schubert. Für den Gitarristen Claus Boesser Ferrari und den Trompeter Thomas Siffling wurden sie Ausgangspunkte für umfassende Hörausflüge, die mal intuitiver, mal konkreter um Zentren des motivischen Erinnerns kreisen. Es sind Ausweitungen der Klangzone in Richtung europäisch traditioneller Schöpfungen, deren Kraft sie über die improvisierende Näherung erkunden. Je unbekannter die Vorlagen, je weniger vorhandener Interpretationsballast überwunden werden muss, desto besser funktioniert diese Vorgehensweise. Dann erblühen die Lieder zu zarten kammermusikalischen Miniaturen, deren exquisite Gestaltung noch durch die Exklusivität der Vinyl-Edition unterstrichen wird.

Text
Ralf Dombrowski
, Jazz thing 108

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/boesser-ferrari-siffling-songs/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.