Eric Leuthäuser 'Wünschen'Eric Leuthäuser ‚Wünschen‘„Close Enough For Jazz“ – dieses Stück aus dem neuen Album von Van Morrison und Joey DeFrancesco könnte Motto der Sendung sein. Auch weil es den Spaß transportiert, den man haben kann, wenn Musiker, die wissen wie es geht, einfach mal machen. Die Redaktion von Jazz thing wünschte sich diesmal außerdem diese Stimmungsaufheller: „Barrio 71“, ein tanzbares Throwback zu allem, was der Titel beschreibt, vom neuen Album des spanischen Exil-Briten Chip Wickham. „Gleissende Helle“ von Erik Leuthäuser (nur echt ohne Schnarrenberger), dem jugendlichen Jubiläums-Signing auf MPS. Der entspannte Exzentriker ist nicht mehr nur „die kommende Stimme im deutschen Jazz“, wie es der „Mannheimer Morgen“ formulierte, sondern auch international erfolgreich, zuletzt vor wenigen Wochen als Sieger der „Ella Fitzgerald Vocal Jazz Competition 2018“ in Washington, DC.

Joshua Redman ist gleich zweimal zu hören: „Unanimity“ ist ein Stück seines neuen Albums „Still Dreaming“ mit Ron Miles, Scott Colley und Brian Blade. Außerdem gastiert der Tenorist auf der herrlichen Eigenkomposition „Fourteen“ des bald 15-jährigen Pianisten Joey Alexander aus Bali. Das aktuelle Brownswood-Tastenwunder Joe Armon Jones singt „Almost Went Too Far“, die kalifornische Soul-Sängerin Kadhja Bonet bietet das familiäre „Mother Maybe“ von ihrem zweiten Album „Childqueen“. Pianistin Renee Rosnes lässt „The Flame And The Lotus“ erklingen, eine ihrer Kompositionen vom malerischen Quintett-Album „Beloved Of The Sky“ mit u.a. Chris Potter und Lenny White. Den Abschluss macht HAUS, eine Band um den Vibrafonisten Mathias Haus. Ihr Doppelalbum „Tales Along The Path Of Life“ ist mindestens so gut, wie es schwierig ist, die Band auf der Seite eines der populärsten Online-Händlers diesseits des Amazonas finden. Man findet dort allerdings die „Einstürzenden Neubauten“ unter „Avantgarde /Free Jazz“. Go figure. (Wie nebenbei auch ein neues Album des Gitarre spielenden Cartoonisten Peter Blegvad heißt, das in diesem Mixtape leider nicht vorkommt, das man aber deutlich einfacher auf der eben angesprochenen Webseite findet.)

Weiterführende Links
Playlist Jazz thing Mixtape
ByteFM

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News

CLOSE
CLOSE