WanubaléWanubaléDie Gewinner vom diesjährigen „Sparda Jazz Award“ stehen fest: Den ersten Platz hat die neunköpfige Berliner Band Wanubalé belegt und darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro freuen. Über den zweiten Platz darf sich die Sängerin Natalie Greffel freuen, gefolgt vom Andreas Schmid Quintett auf Platz 3; beide Bands bekommen ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro. „Dank der bundesweiten Ausschreibung konnten wir dieses Mal noch mehr gute Nachwuchskünstler aus allen Teilen Deutschlands erreichen. Gerade für junge Künstler sind Projekte, die Liveauftritte vor Publikum ermöglichen, enorm wichtig, denn renommierte Auszeichnungen sind häufig ein musikalisches Karriere-Sprungbrett“, so Ursula Wißborn vom Vorstand der Stiftung der Sparda-Bank West, die diesen Preis finanziert.

„Wir haben einstimmig für Wanubalé als Erstplatzierten gestimmt“, sagt der Vorsitzende der Jury, der Saxofonist Klaus Doldinger: „Die musikalische Qualität und die stilistische Vielfalt der Bewerbungen beim ,Sparda Jazz Award‘ machen es aber dennoch von Jahr zu Jahr schwerer, eine Entscheidung zu treffen.“ Die drei Gewinnerbands treten zudem bei der diesjährigen Jazz Rally Düsseldorf auf, die in der NRW-Landeshauptstadt vom 17. bis 20. Mai stattfinden wird. Wanubalé wird außerdem gemeinsam mit dem Zweitplatzierten des Nachwuchswettbewerbs „future sounds“ der Leverkusener Jazztage ein Konzert im Frühjahr 2019 im Scala in Leverkusen geben. Alle Konzerte werden mitgeschnitten, das Material dürfen die Gewinnerbands für Promotionzwecke verwenden.

Weiterführende Links
„Sparda Jazz Award“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.