psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Mit Gorrilla Mask in Berlin: Peter van huffelPeter van huffel

Seit 1969 engagiert sich der Verein Jazzkeller 69 für den Jazz im Berliner Bezirk Treptow. Nach 13 Jahren, in denen der Verein das Sommerfestival „Jazz an der Lohmühle“ organisierte, sind die Karten nun neu gemischt. Der neue Spielort der neuen Konzertreihe „Jazz am Kaisersteg“ befindet sich im Garten der Hasselwerder Villa in Oberschöneweide. Mit der „NoVilla“ und den „moving poets berlin,“ einem internationalen Zentrum für Kunst, Kreativität und Begegnung, arbeitete der Jazzkeller bereits öfter zusammen. Von Juni bis September findet hier auch das „hoffnungslos optimistische Kunstprojekt“ ELYSIUM statt, das Kunst, Wissenschaft, Musik, Performance und Ideen für eine bessere Welt ausprobieren will. In diesem Kontext präsentiert „Jazz am Kaisersteg“ vom 17. Juni bis 12. August jeweils samstags verschiedene Konzerte.

Eröffnet wird die Konzertreihe mit Benjamin Weidekamp und dem Kampfliederquartett sowie Brigade Futur III feat. Spielvereinigung Sued. Das Duo Tristan Honsinger und Tobias Delius schließt sich am 25. Juni an. Am 1. Juli stehen Gorilla Mask, Hornbeef und das Mingus-Projekt „I Am Three“ mit Silke Eberhard auf dem Programm. Für das große Abschlusskonzert am 12. August sind Johnny Was, Schweizer Franken mit Rudy Mahall, Christian Weber und Michael Griener sowie Ruf der Heimat mit dem schwer erkrankten Ernst-Ludwig Petrowsky, dem wir an dieser Stelle schnelle Genesung wünschen, angekündigt. Der Eintritt ist frei, die finanzielle Unterstützung des Festivals kommt von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und vom Bezirksamt Treptow-Köpenick, Fachbereich Kultur.

Weiterführende Links
„Jazz am Kaisersteg“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2017-6-15-berlin-jazzsommer-an-der-spree/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.