Bezau Beats 2018

Wird 40: JJO NRWJJO NRW

Am 15. November findet zum 30. Mal der NRW-Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ statt. 1978 brachte der damalige Dortmunder Musikschulleiter Rainer Glen Buschmann den Nachwuchswettbewerb auf den Weg, seitdem wird dieser in Dortmund auch ausgetragen. Ausgeschrieben ist er dieses Jahr für Instrument-, Vokal- und gemischte Ensembles mit bis zu zehn Musikern. Die beste Band des Landesentscheids erhält eine Einladung zur Bundesbegegnung „Jugend jazzt mit dem Skoda Jazzpreis“, die 2015 in Potsdam stattfinden wird. Infos auf der „Jugend jazzt NRW“-Site im Internet

Auch aus „Jugend jazzt“ rekrutiert das JugendJazzOrchester NRW (JJO NRW) seine Musiker. 2015 feiert diese Nachwuchs-Big-Band ihren 40. Geburtstag. Seit 1975 hat das JJO NRW maßgeblich Anteil daran, dass Nordrhein-Westfalen zum Jazzland werden konnte. Als erstes Nachwuchs-Jazzorchester, das sich ein Land in der einstigen Bundesrepublik leistete, wurde es vom damaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau mit auf den Weg gebracht. Von Anfang an ist die Band mehr gewesen als nur ein Talente-Pool: Das Jazzorchester ist NRWs Botschafter in Sachen Jazzmusik und soll den kulturellen Anspruch dieses Bundeslandes auch und gerade im Ausland präsentieren. Neben weiteren Aktivitäten finden die offiziellen Geburtstagskonzerte des JJO NRW am 23. April in der Essener Philharmonie und am 4. Mai im Konzerthaus Dortmund statt. Als Gastsolisten hat man drei „Ehemalige“ eingeladen: den Trompeter Markus Stockhausen, den Saxofonisten Paul Heller und den Pianisten Florian Weber.

Weiterführende Links:
„Jugend jazzt NRW“
JugendJazzOrchester NRW

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Lutz Voigtländer

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-11-6-nrw-jugend-jazzt-amp-jjo/trackback/