Odean PopeAuf seiner Facebook-Seite sieht man ihn gemeinsam mit dem Jazz thing-Fotografen Arne Reimer, der Odean Pope für das Jazz thing-Buch „American Jazz Heroes“ in dessen Haus in Philadelphia besuchte, interviewte und porträtierte. Der 75jährige Tenorsaxofonist wuchs in Philadelphia auf und war jahrelang Mitgllied des Max Roach Quartetts, mit dem er sieben Alben aufnahm. Mit seiner eingen Band Saxophone Choir nahm er 2004 die CD „Locked and Loaded“ auf, Gastsolisten waren Michael Brecker, Joe Lovano und James Carter. Die Liner Notes zu „Locked and Loaded“ schrieb Ornette Coleman, der Pope zufolge vor Rührung geweint haben soll, als er die Aufnahmen hörte.

Die Aufnahmen vor zehn Jahren fanden live im New Yorker Jazzclub Blue Note statt – jetzt hat Pope wieder eine Konzertwoche im Blue Note angekündigt. Das Odean Pope Sextet wird vom 4. bis 9. September im Blue Note spielen, dieses Mal mit Pharoah Sanders, James Carter, Jeff Tain Watts, Reggie Workman und Geri Allen. Die Konzerte werden mitgeschnitten und auf CD veröffentlicht.

Weiterführende Links:
Odean Pope

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-06-05-odean-pope/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.