psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Joshua RedmanEine eigene Wein-Cuvee: Joshua RedmanDie Geschichte von Enjoy Jazz und Joshua Redman ist die einer in alljährlichen Konzerten gewachsenen Freundschaft, die von zunehmendem Publikumszuspruch gekrönt ist: 1.200 Besucher waren Anfang des Monats für das ausverkaufte Redman-Konzert in die Heidelberger Stadthalle gekommen. Pünktlich zur Eröffnung des Enjoy Jazz Festivals stand nun erstmals ein Wein zur Verkostung bereit, der dem Star des Eröffnungskonzertes gewidmet ist: der Redman-Cuvée. Dass der Saxofonist besonders einen eleganten Pinot Noir aus dem Burgund schätzt, weiß der Weinhändler und Jazzfan Thomas Boxberger durch zahlreiche Verkostungen mit Redman in seiner Mannheimer Weinhandlung extraprima.

Bei einer Verkostung beim Winzerduo Sven Enderle & Florian Moll in Münchweier, Baden, entschied sich Boxberger für ein besonderes Eichenfass mit Spätburgunder, das nun für die Redman-Cuvée 2012 in Flaschen, Magnums und Doppelmagnums abgefüllt und mit einem Editions-Etikett versehen wurde. Da die Redman-Cuvèe erst kurz vor Festivalauftakt gefüllt wurde, brauche es nun noch etwas Zeit, um sich voll zu entfalten, erläutert Boxberger: „Schwebend elegant und bezaubernd feminin verkörpert die Redman-Cuvée exemplarisch die Eloquenz und den Finessenreichtum eines feinen Pinot Noir nach burgundischem Vorbild. Auch Redman war von „seiner“ Cuvée bei der ersten Verkostung  nach dem Eröffnungskonzert sehr begeistert und attestierte dem deutschen Pinot Noir eine eindrucksvolle Zukunft.“ Die Redman-Cuvée ist bei extraprima erhältlich, drei Liter kosten 120 Euro.

Weiterführende Links:
extraprima

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Jay Blakesberg

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-10-17neuer-wein-redman-cuvee/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.