Editorial #99

Liebe Leserinnen und Leser,

„Immer wenn ich Jazz thing in den Händen halte, wünschte ich, mein Deutsch wäre besser – denn das Magazin sieht wirklich klasse aus“, meinte unser Titelheld Jamie Cullum vor dem Interview mit Michael Tschernek (dessen Bericht im Heft ab Seite 50 zu finden ist). Ein Lob, das uns freut, denn es zeigt uns – wie die vielen weiteren positiven Reaktionen von unseren Leserinnen und Lesern –, dass wir richtig liegen mit unserem Ansatz, in Inhalt wie in Form Qualität zu bieten. Qualität hat ihren Wert – aber auch ihren Preis: Angesichts allgemein gestiegener Kosten müssen wir leider, erstmals seit Oktober 2009 wieder, die Bezugspreise sowohl für die Einzelausgabe als auch für das Abo anheben.

Editorial #99, Grafik: Swantje HinrichsenFalls Sie noch nicht Abonnent sind: Bis zum 22. Juli 2013 gelten noch die alten Abopreise – jetzt wäre also ein guter Zeitpunkt für ein Abo. Und noch etwas spricht dafür: Als Abonnent können Sie unser erstes Buch im Eigenverlag, „AMERICAN JAZZ HEROES“, dessen Entstehungsgeschichte wir in einer Art „Making of…“ ab Seite 58 Revue passieren lassen – für nur 39 € statt 49 € beziehen (mehr dazu auf der Seite zum Buch). Auch bei diesem Prachtband im LP-Cover-Format ist der Zuspruch mehr als erfreulich: Auf der „jazzahead!“ in Bremen war das immerhin fast zwei Kilo schwere Buch erstmals käuflich zu erwerben – und etliche Besucher verließen unseren Stand mit deutlich beschwertem Handgepäck und freudigem Lächeln.

Mit dem nächsten Heft feiern wir unser 20-jähriges Bestehen und gleichzeitig das 100. Jazz thing – freuen Sie sich auf einige inhaltliche und gestalterische Neuerungen. Denn bei einem Magazin gilt wie in der Musik: Die richtigen „Changes“ sind es, die das Ganze spannend halten.

Wir wünschen viel Freude mit Jazz thing #99 – und hoffen, dass Sie uns weiterhin gewogen bleiben.

Veröffentlicht am unter 99, Heft
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/heft/99/editorial-99/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.