Jubiläen bieten die Gelegenheit, einmal in sich zu gehen, die Vergangenheit zu reflektieren, sich aber zugleich auch Gedanken zu machen über das, was kommen mag.

Editorial 125 (Illustration)

Unsere Autoren Martin Laurentius und Rolf Thomas haben das in Bezug auf unser Sujet, den Jazz im weitesten Sinne, getan. Das Ergebnis: zum einen eine Liste mit 25 Musikern, die bislang etwas unter dem Radar gesegelt sind und auch nicht als „American Jazz Heroes“ oder „European Jazz Legends“ durchgehen – die „unbesungenen alten Helden“. Demgegenüber stehen 25 junge Musikerinnen und Musiker, von denen wir in Zukunft auf diesen Seiten und anderswo hoffentlich noch mehr hören und lesen werden: die „unerhörten kommenden Größen“ (ab S. 64). Ein weiteres Highlight dieser Ausgabe: das im „American Jazz Heroes“-Stil daherkommende exklusive Interview unseres Autors und Fotografen Arne Reimer mit Wayne Shorter (ab S. 56).

Da unser Jubiläumsfestival mit Randy Brecker & The Cologne Funkateers, Shake Stew, der Timo Lassy Band, Raphael Wressnig & The Soul Gift Band und DJ Michael Rütten auf Seite 32 ausführlich vorgestellt wird, an dieser Stelle dazu nur so viel: Wir freuen uns darauf, mit möglichst vielen von Ihnen und euch am 30. September im Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln zu feiern.

Bereits gratuliert hat uns die FAZ am 4. August. Unter der Headline „Taktgeber – Die Zeitschrift Jazz thing dominiert die Konkurrenz“ ist dort unter anderem zu lesen, dass wir mit den Reportageserien „American Jazz Heroes“ und „European Jazz Legends“ „Maßstäbe gesetzt“ und uns von der „kurzatmigen Berichterstattung über aktuelle Neuerscheinungen freigeschwommen haben“. Zudem werden unsere offene inhaltliche Herangehensweise und unser „frisches Erscheinungsbild“ gelobt. Danke dafür!

Herzlichen Dank auch an Stanley Clarke (Story ab S. 48), der extra für uns das Jubiläums-Shirt angezogen hat, dann aber fürs Cover leider doch von Rebekka Bakken „ausgestochen“ wurde. Der größte Dank gebührt jedoch Ihnen und euch, liebe Leserinnen und Leser – ihr seid es, was dieses Magazin seit 25 Jahren „Alive & Kicking“ hält!

Viel Freude mit dieser Jubiläumsausgabe wünscht

Axel Stinshoff
Chefredakteur Jazz thing & Blue Rhythm

Text
Axel Stinshoff

Veröffentlicht am unter 125, Heft

CLOSE
CLOSE