Toumani Diabaté – Kôrôlén

Jacques Schwarz-Bart

Soné Ka-La 2 / Odyssey

(yellowbird/edel)

Jacques Schwarz-Bart – Soné Ka-La 2 / Odyssey (Cover)Hollywood prägte unsere Vorstellung vom Voodoo und verkaufte es uns stets als schwarze Magie. Dabei hat diese Glaubensrichtung, die in den Ursprungsländern wie Benin Staatsreligion ist, ganz andere Funktionen, dient auch der Heilung, dem Schutz. Der aus Guadeloupe stammende Saxofonist Jacques Schwarz-Bart vermittelt mit seinem haitianisch geprägten „Voodoo-Jazz“ ein ganz anderes Lebensgefühl als das, was manch einer erwarten würde. Die hoch dynamische Musik seines Ensembles Soné Ka-La besitzt so gar nichts Unheilvolles, lebt von angenehmen Schwingungen, tänzelt ausgelassen, ist vibrierend, pulsierend und in ihren Themen, die Saxofon- und Gesangsstimme (Malika Tirolien) eng umschlungen intonieren, von ansteckender Positivität.

Text
Ssirus W. Pakzad
, Jazz thing 136

Veröffentlicht am unter Reviews