Newsticker

[9.2.2021]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Folge 4 des Video-Blogs „Noah’s Notes From NYC“ ist online, in dem der gebürtige Hamburger, seit einer Weile in den USA lebende Pianist Noah Rott regelmäßig für das Portal JazzMoves Hamburg über sein Leben in New York berichtet. Rott fragt sich diesmal, wie sich das Berufsleben der New Yorker Jazzer/-innen in den vergangenen zwölf Monaten verändert hat. Die sinkenden New Yorker Mieten reichen z.B. längst nicht zum Überleben aus – manche schulen um und werden Softwareentwickler/-in.

+++

In der New Yorker Jazz Gallery spielt der Schlagzeuger Jeff „Tain“ Watts mit seinem Trio mit James Francies (Piano) und Paul Bollenback (Gitarre) am Donnerstag, 11. Februar, ein in zwei Sets aufgeteiltes Live-Streaming-Konzert. Tickets gibt es für 20 US-Dollar je Set im Vorverkauf, Beginn ist 1:30 Uhr und 3:30 Uhr europäischer Zeit.

+++

Bis Mitte März veranstaltete der Verein JazzMontez in Frankfurt erfolgreich Konzerte, die mit Beginn der Corona-Pandemie aber eingestellt werden mussten. Kürzlich haben die beiden Verantwortlichen, Lorenzo Dolce und John Steinmark, bekannt gegeben, mit JazzMontez Records ein eigenes Label zu starten. Die erste VÖ ist ein Album der Sängerin Shelly Philipps, gefolgt von der Compilation „JazzMontez Presents, Vol. 1“ u.a. mit Blue Lion feat. Lina Knörr & Tony Lakatos, Lintett feat. Laura Totenhagen und Wanabulé.

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker