Newsticker

[8.12.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Die Doku „Dr. B3: The Soul Of The Music“ des Filmemachers Howard Goldstein über das Leben und Werk des Hammond-Organisten Dr. Lonnie Smith ist fertig gedreht – unter anderem mit zahlreichen Interviews mit Freunden und Weggefährten wie beispielsweise George Benson, Lou Donaldson oder Rudy van Gelder. Um ihren Film zu Ende zu produzieren, haben der Regisseur und der Produzent Ed Barreveld auf Indiegogo eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

+++

Am 3. Dezember ist der britische Bassist Ron Mathewson an den Folgen von COVID-19 gestorben. Mathewson, 1944 im schottischen Lerwick geboren, arbeite ab den 1960ern als Sideman für Phil Woods, Stan Getz, Charles Tolliver oder Kenny Wheeler. Er war Mitglied im Spontaneous Music Ensemble, spielte auch in den Bands des südafrikanischen Espats Chris McGregor und war bis 1990 im Ronnie Scott Quartet zu hören. In den 1990er-Jahren zog sich Mathewson aus der Jazzszene zurück und verdiente seinen Lebensunterhalt unter anderem mit Werbemusik.

+++
Eigentlich wollte das KLAENG Jazzkollektiv Köln das ganze Jahr über seinen zehnten Geburtstag feiern, doch die Corona-Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung. Das Geburtstagfestival vom 22. bis 24. November wurde zur Videoedition, Jubiläumskonzerte mussten zumeist als Live-Streamings organisiert werden. So auch die für dieses Jahr letzte Folge der Konzertreihe „KLAENG, die Serie“ im Stadtgarten Köln am 9. November mit dem Trompeter Markus Stockhausen und dem Scirocco Saxophone Quartet feat. Frederik Köster.

+++

Seit zehn Jahren lebt der deutsche Saxofonist Tobias Meinhart in New York, wie viele Jazzmusiker*innen kann er zurzeit wegen der Corona-Krise nur wenige Konzerte spielen. Eine seltene Gelegenheit, Meinhart live zu hören, ist am kommenden Freitag, 11. Dezember, wenn er mit seinem Quartett und neuem Programm ein Live-Streamingkonzert im New Yorker Smalls Jazz Club spielen wird. Beginn ist 23 Uhr europäischer Zeit.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News, Newsticker