20: Phazz-a-delic

Phazz a delicPhazz a delicPhazz-a-delic New Format Recordings, Heimat der Heidelberger Band De-Phazz, feiert 20. Jubiläum. Im Herbst 2001 wurde das Label von Haluk Soyoglu (Gründer und Labelchef Mole Listening Pearls) und Pit Baumgartner (Kopf und Produzent von De-Phazz) gegründet. Der Musikstil, den Soyoblu und Baumgartner damals schon bevorzugten, war ein Hybrid aus TripHop, Jazz und Pop, später wurde dieser von der Presse als „Lounge“ beschrieben und das Label als „Godfather of Lounge“ bezeichnet. Der Untertitel „New Format Recordings“ ist als inhaltliches Konzept zu verstehen. So entstanden nicht nur Musikalben mit einer Bandbreite von elektronischem Jazz bis zu Ambient-Pop, sondern auch Hörbücher oder Projekte wie „Sapporo Meets Janosch“ mit einem Kinderbuch des berühmten Kinderbuchautors Janosch sowie Projekte mit Designer/-innen aus verschiedenen Bereichen – etwa aus Mode, Handwerk oder Architektur.

Im Jubiläumsjahr gibt es neue Veröffentlichungen und einige Überraschungen. Zudem ist eine Nize-Phazz-Kooperation mit der ökologisch nachhaltig und lokal produzierenden Merchandising-Firma I-AM Designmanufaktur aus Heidelberg am Start. Den beiden Labelmachern ist es wichtig, mit nachhaltig agierenden Akteur/-innen aus der Region zusammenzuarbeiten. „Wir freuen uns riesig, mit Marta Sobczyk von der I-AM Designmanufaktur die Jubiläumsaktionen umzusetzen“, so Soyoglu. „Sie lebt mit ihrem Betrieb die Werte von fair, lokal und nachhaltig seit Jahren. Schon nach dem ersten Anruf war uns klar, dass ihre Erfahrung im Merch-Bereich gepaart mit ihrer kreativen und sympathischen Art genau die richtige Partnerin für uns darstellt.“

Weiterführende Links
Phazz-a-delic New Format Recordings

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News