Köln: NICA Artists im Stream

Heidi Bayer (Foto: Franka Hils)Heidi Bayer
(Foto: Franka Hils)
Ab kommenden Montag, dem 10. Mai, präsentieren die Künstler*innen des Förderprogramms „NICA artist development“ bei „NICA live“ jeden Montag im Stadtgarten ihre Musik per Stream. Eigentlich war das Live-Format natürlich für das Programm des Open-Air-Konzertraums „Green Room“ des Stadtgartens gedacht, stattdessen wird nun ohne Publikum aus dem Konzertsaal gestreamt. Sobald der „Green Room“ wieder öffnen kann, wird das Format live vor Publikum stattfinden.

Den Anfang macht am 10. Mai das Trio des Pianisten Philip Zoubek mit David Helm am Bass und Dominik Mahnig am Schlagzeug. Pianist Felix Hauptmann tritt am 17. Mai ebenfalls im Trio mit dem Bassisten Roger Kintopf und dem Schlagzeuger Leif Berger an. Berger spielt dann eine Woche später mit seinem Quartett, zu dem die Cellistin Elisabeth Coudoux, der Saxofonist Philipp Gropper und Elias Stemeseder am Synthesizer gehören. Und schließlich ist am 31. Mai die Trompeterin Heidi Bayer mit ihrer Band Virtual Leak zu erleben, deren Mitglieder der Altsaxofonist Johannes Ludwig, die Bassistin Lisa Wulff und der Schlagzeuger Karl Degenhardt sind. Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr.

Weiterführende Links:
stadtgarten.de

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Franka Hils

Veröffentlicht am unter News