Jazz Day Germany: Neue Website

Der weise PandaDer weise PandaDer Verein Jazz Day Germany hat am International Jazz Day am letzten Freitag seine neue Website online gestellt. Die Seite wurde auch im Zusammenhang mit dem International Jazz Day konzipiert, internationale Musiker wie Herbie Hancock und John Beasley haben sich bereits anerkennend geäußert.

Kernstück der Seite ist eine Auswahl von 50 Künstlern, unter denen sowohl Neuentdeckungen als auch bekannte Namen Interesse wecken sollen. Ziel ist es, den Jazz in seiner Vielfalt in die Welt hinaus zu tragen.

„In den Zeiten der Isolation von Covid-19 ist es wichtiger denn je, im virtuellen Raum zu zeigen, wie lebendig, über Grenzen hinaus, real, erlebbar und wundervoll unsere Kultur, Musik und unsere Gesellschaft“, sagen Martina Weinmar, Jacek Brun und Rainer Ortag von Jazz Day Germany.

Zu den 50 zum Teil in Video-Dokumentationen vorgestellten Künstlern zählen unter anderem die Sängerinnen Fola Dada, Simin Tander und Filippa Gojo, die Schlagzeuger Max Andrzejewski und Joost Lijbaart sowie die Bands Just Another Foundry und Der Weise Panda, die in unserer Jazz-thing-Next-Generation-Reihe debütiert haben. Die Auswahl ist nicht feststehend, es werden im Lauf der Zeit weitere Künstler hinzukommen.

Weiterführende Links:
www.jazzdaygermany.de

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News