Sonderarbeitsphase: BuJazzO / NYJO / NJJO

BuJazzOBuJazzOSeit 2014 treffen sich die Jazztalente des Bundesjazzorchesters (BuJazzO, Deutschland), National Youth Jazz Orchestra (NYJO, Großbritannien) und Nationaal Jeugd Jazz Orkest (NJJO, Niederlande) alle zwei Jahre zu einer Sonderarbeitsphase, in der man sich kennenlernt, austauscht und vernetzt- und vor allem gemeinsame Projekte auf den Weg bringen und proben kann. „Three Nations Under One Groove“ ist das Motto der diesjährigen Arbeitsphase, die vom 7. bis 11. September ausgetragen wird. Wegen der Corona-Pandemie findet diese Sonderarbeitsphase der drei Nachwuchs-Jazzorchester in diesem Jahr ausschließlich digital statt.

Im Fokus der musikalischen Arbeit stehen drei exklusiv für diese Arbeitsphase komponierte Stücke der künstlerischen Leiter Mark Armstrong (NYJO), Martin Fondse (NJJO) und Niels Klein (BuJazzO), die ihre Kompositionen jeweils an einem Tag vorstellen. Im Anschluss werden die Titel von den jungen Musiker*innen zu Hause einstudiert und in Bild und Ton aufgenommen. Aus diesen Aufnahmen entstehen nach der Arbeitsphase drei verschiedene Split-Screen-Videos. Als Rahmenprogramm sind Gesprächsrunden mit den renommierten Komponistinnen und Arrangeurinnen Miho Hazama und Maria Schneider sowie ein Workshop zum Thema „Musikergesundheit“ mit Hanna Keßeler von Hochschule für Musik und Tanz Köln geplant.

„Wir teilen während der Corona-Pandemie mit unseren europäischen Partnern die gleichen Verantwortungen und Herausforderungen. Natürlich steht die Gesundheit aller Beteiligten an erster Stelle. Aber es gehört auch zu unserer Verantwortung, das pädagogische Angebot der nationalen Jugendjazzorchester aufrecht zu erhalten. Wir sind überzeugt, mit dieser Lösung ein attraktives Angebot zu haben, auch wenn eine virtuelle Arbeitsphase ohne Konzerte natürlich nie das gemeinsame Live-Jazz-Erlebnis auf der Bühne ersetzen kann“, erläutert der BuJazzO-Projektleiter Dominik Seidler.

Weiterführende Links
Bundesjazzorchester

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Christian Debus

Veröffentlicht am unter News