Mack Avenue: allONE

allONEallONEIm vergangenen Monat habe die Künstlergemeinschaft ihre Einkünfte schwinden sehen und es sei unsicher, wann die nationalen und internationalen Tourneen wieder aufgenommen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Mack Avenue Music Group (MAMG), zu der Künstler wie Christian McBride, Jimmy Greene und Raul Midón gehören. Musiker, Manager, Spielstättenbetreiber und Booking-Agenten seien für eine unbekannte Zeit von Arbeitslosigkeit oder Schlimmerem bedroht. Diese Auswirkungen waren sofort spürbar, und die MAMG habe darauf zügig mit einer Spende reagiert, die den Startschuss für den „COVID-19 Musicians‘ Emergency Fund“ der „Jazz Foundation Of America“ gab.

Jetzt hat der Präsident der MAMG, Denny Stilwell, dazu aufgerufen, seinen von den wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie betroffenen Künstlern zu helfen. Vom 30. April bis 3. Mai wird es über die Webseite der MAMG unter der Überschrift „allONE“ ein umfangreiches Online-Programm geben, bei dem zahlreiche MAMG-Künstler mitwirken. Die Einnahmen aus den Verkäufen, die während der vier Tage online getätigt werden, sollen zu 100 Prozent an die Künstler geben. Es handele sich hierbei ausdrücklich um keine Rabattaktion, sondern die finanzielle Unterstützung der in Not geratenen Künstler sei das Ziel. „Ich hoffe, dass Sie die Website besuchen und unsere Veranstaltung unterstützen und etwas für Sie, einen Freund oder ein Familienmitglied finden werden, das Ihnen Freude bereitet. Vielen Dank im Voraus, dass Sie sich für die Künstler und ihre Musik einsetzen“, sagt Stilwell. Das komplette Programm ist ab sofort online verfügbar.

Weiterführende Links
Mack Avenue Music Group

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News