JAZZ MOVESJAZZ MOVES

„Jazz in Hamburg ist jung, ungezähmt und aufregend!“, so die Selbsteinschätzung der Szene in Hamburg durch die Macher des neuen Blogs JAZZ MOVES Hamburg: „Die Jazzszene ist vielfältig und präsentiert sich auf hohem künstlerischem Niveau. Viele Hamburger Musikerinnen und Musiker sind preisgekrönt, das tägliche Konzertangebot in unterschiedlichsten Locations riesig. Jazz swingt an Schulen und begeistert Jugendliche auch in ihrer Freizeit. Jazz schlägt Brücken in andere musikalische und kulturelle Szenen der Stadt.“

Das neue Blog JAZZ MOVES Hamburg, das seit vergangenem Dezember im Internet zu finden ist, ist eine begrüßenswerte Initiative. Dieses Blog präsentiert die Hamburger Jazzszene und will mit einem Mix aus redaktionell aufbereiteten Inhalten und Informationen eine größere Strahlkraft erzielen und „Jazz made in Hamburg“ auch über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt machen. Zentraler Baustein ist der Konzertkalender, den das Jazzbüro Hamburg in bewährter Qualität zusammenstellt. Dazu gibt es Beiträge in Bild, Text und Ton sowie kommentierende Podcasts. Auch die gezielte Schaltung von Videospots mit Hamburger Musikern und Veranstaltern in den Foren der sozialen Medien ist integraler Bestandteil von JAZZ MOVES Hamburg. Das Blog ist nicht als in sich geschlossenes System angelegt, sondern mit den Websites anderer Hamburger Jazzplayer verlinkt. Dem Redaktionsteam unter der Leitung der Geschäftsführerin des Jazzbüros Hamburg, Mücke Quinckhardt, gehört auch unser Jazz-thing-Autor Jan Paersch an. Infos auf der JAZZ-MOVES-Website.

Weiterführende Links
JAZZ MOVES Hamburg

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News