ELBJAZZ 2019

Randy BreckerRandy Brecker

25 Jahre Jazz thing und die 125. Ausgabe: Das wollen wir natürlich gebührend feiern. Am kommenden Sonntag, den 30. September, laden wir deshalb zu unserem Minifestival „25 Jahre Jazz thing: Alive & Kicking“ in den Kölner Club Bahnhof Ehrenfeld ein, dessen hochkarätiges Line-up Chefredakteur Axel Stinshoff zusammengestellt hat. Das Programm mit vier Live-Acts und einem DJ spiegelt die Bandbreite des Magazins wider – ohne sie natürlich ganz abdecken zu können. Los geht es bereits um 18:00 Uhr – frühzeitiges Erscheinen wird mit einem mehr als vierstündigen Liveprogramm plus exquisiten DJ-Sounds belohnt.

Den Titel „Headliner“ ganz sicher verdient hat Randy Brecker, lebende Jazz- und Fusionlegende und Protagonist unserer „American Jazz Heroes“-Reihe. Als Mitgründer von Blood, Sweat & Tears und Larry Coryells The Eleventh House hat der Trompeter schon Ende der 1960er-, Anfang der ‚70er-Jahre Fusion-Geschichte geschrieben. Gemeinsam mit seinem 2007 verstorbenen Bruder, dem Saxofonisten Michael Brecker, hat er sich unter dem Namen Brecker Brothers vor gut 40 Jahren endgültig Legendenstatus erspielt. Als Sideman hat er mit so ziemlich allen Größen des Genres gearbeitet, mit Clark Terry, Horace Silver und Art Blakey, mit Frank Zappa, Eric Clapton und Bruce Springsteen, mit Stevie Wonder, Janis Joplin und Parliament.

Eigens für unser Jubiläumsfestival am kommenden Sonntag hat er eine Band aus erstklassigen Kölner Groove-Spezialisten wie Claus Fischer (Bass), Hendrik Smock (Drums) und Bruno Müller (Gitarre) zusammengestellt, deren Mission im Namen steckt: The Cologne Funkateers. Mit einem auch für ihn besonderen Gast reist Brecker an: Seine Lebensgefährtin, die Saxofonistin Ada Rovatti, wird ihn nach Köln begleiten, um mit den Cologne Funkateers das Publikum vor der Bühne im Club Bahnhof Ehrenfeld zum Toben zu bringen – mit einem brodelnden Mix aus Jazz und Funk, Soul und Rock. Das komplette Line-up von „25 Jahre Jazz thing: Alive & Kicking“ gibt es bei uns auf jazzthing.de. Den Videogruß von Rovatti und Brecker findet ihr ebenso auf unserem Youtube-Channel JAZZthing.TV wie die von Lukas Kranzelbinder (Shake Stew), Timo Lassy und Raphael Wressnig.

Weiterführende Links
„25 Jahre Jazz thing: Alive & Kicking“
JAZZthing.TV-Playlist mit allen vier Videogrüßen

Randy Brecker @ 25 Jahre Jazz thing

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Rusty Russell

Veröffentlicht am unter News

CLOSE
CLOSE