psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

WOMEXWOMEXDie Weltmusikmesse WOMEX weitet ihr Filmprogramm aus und etabliert sich so auch als Forum für Regisseure auf dem Gebiet der globalen Musik. In der diesjährigen Ausgabe, die vom 25. bis 29. Oktober im polnischen Katowice stattfindet, werden nicht nur Premieren gezeigt, sondern auch eine sogenannte „Film Library“ an den Start gebracht. Eine Reise in die äthiopische Musikgeschichte gibt es mit „Éthiopiques – Revolt Of The Soul“ zu sehen, ein Film, an dessen Entstehung der Musikexperte Francis Falseto beteiligt war, der die international beachtete CD-Reihe „Éthiopiques“ kuratiert hat.

Mit „Charco – Songs From The Rio De La Plata“ gehen die Regisseure Julian Chalde und Andrés Mayo den Ursprüngen der Lieder vom argentinisch-uruguayischen Flussdelta nach. Eine Kurzfilmreihe über die spirituellen Kulte Brasiliens in unseren Tagen wird mit „Hibridos“ vorgestellt. In der „Film Library“ lassen sich während der Dauer der Messe weitere Produktionen on demand entdecken: Dort ist der Regisseur Thomas Knittel mit „Bandmasters“ vertreten, das die zeitgenössische polnische Folkszene porträtiert. „Tuning 2 You“ nimmt den Zuschauer in sechs Teilen auf eine musikalische Reise quer durch die verschiedenen Regionen Indiens mit, „When They Awake“ widmet sich indigenen Musikern Nordamerikas.

Weiterführende Links
WOMEX

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2017-9-14-womex-filmprogramm/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.