Neuer Film: Jimmy Scott - I Go Back HomeJimmy Scott – I Go Back HomeBeim diesjährigen Montreux Jazz Festival hatte der Film „Jimmy Scott – I Go Back Home“ seine Europa-Premiere. Im Rahmen der Sound Track Cologne folgt nun die deutsche Erstaufführung. Für den Film und das gleichnamige letzte Studioalbum des Sängers Jimmy Scott wurden unter anderem Arturo Sandoval, Dee Dee Bridgewater, Monica Mancini, Joey DeFrancesco, Renee Olstead, Peter Erskine, James Moody, Till Brönner, Oscar Castro Neves, Kenny Barron, David Sanborn, Bob Mintzer, Terry Gibbs, John Pisano and Grégoire Maret verpflichtet.

James Victor Scott wurde am 17. Juli 1925 geboren, wuchs in einer kinderreichen Familie auf und nach dem frühen Tod seiner Mutter bei Pflegeeltern. Er litt an einer seltenen Erbkrankheit, dem sogenannten Kallman-Syndrom, und profitierte davon mit seiner Stimme. Sein Körper stellte noch vor dem Stimmbruch jedes Wachstum ein. Es heißt, dass „Little“ Jimmy Scott medizinische Abhilfe nie wirklich in Anspruch nahm, um seine Stimme nicht zu verlieren. Es heißt auch, dass man ihn für eine Frau in Männerkleidern hielt, und dass er gegen das schwule Image mit zahlreichen Frauenaffären anging. Und mit Alkohol, viel Alkohol. „I wish I knew“ war in den 1940er-Jahren ein Hit, den er auf einer Lionel Hampton Platte sang, „Don’t Take Your Love From Me“ und „Talk Of The Town“ wurden damals seine großen Songs.

Erst in den 1980er Jahren ging es dann wieder aufwärts, Lou Reed nahm ihn mit auf Tour und Scott nahm auch noch einige schöne Platten unter eigenem Namen auf. Ein Job als Nachtportier in einem Hotel war übrigens lange Zeit die Existenzgrundlage des Mannes, den die „New York Times“ mittlerweile zum Jahrhundertsänger ernannt hat und über den Ray Charles sagte, er habe mit seiner Art zu singen definiert, was Soul ist. Am 12. Juni 2014 starb der große Balladensänger Jimmy Scott, er wurde 88 Jahre alt. Der Film „Jimmy Scott – I Go Back Home“ von Yoon-ha Chang und Ralf Kemper ist zu sehen am Freitag, 26. August um 21:30 Uhr im Filmforum NRW und am Samstag, 27. August um 21:30 Uhr im Kölnischer Kunstverein. Das Album erscheint am 4. November 2016.

Weiterführende Links
„Jimmy Scott – I Go Back Home“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-8-4-neuer-film-jimmy-scott/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.