Beim Jazzfestival Esslingen: Jochen Rueckert QuartetJochen Rueckert QuartetNach einer erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht das Jazzfestival Esslingen vom 2. bis zum 16. September 2016 in die zweite Runde. Das Festival eröffnet mit einem Open-Air-Wochenende auf dem Hafenmarkt und zieht dann weiter in den Saal der Württembergischen Landesbühne. Hochkarätige Musiker stehen auch in diesem Jahr auf dem Programm. So wird John Scofield mit seinem Quartett die Deutschlandpremiere seines neuen Albums „Country For Old Men“ feiern. Ihr einziges Deutschlandkonzert spielen Medeski, Martin & Wood und Beady Belle präsentiert das neue Album „On My Own“.

Außerdem beim Jazzfestival Esslingen dabei: das Avishai Cohen Quartet, das Quintett des norwegischen Trompeters Mathias Eick, das Trio des deutschen Pianisten Pablo Held mit seinem Stargast Chris Potter, das Quartett des Schlagzeugers Jochen Rueckert, das Quintett des deutschen Pianisten Volker Engelberth (aktuelles Album „Jigsaw Puzzle“), Shooting Star Jacob Collier sowie die Kölner Formation Subtone, die vor knapp zehn Jahren ihr Debüt in unserer „Next Generation“-Reihe gab. Alle Infos gibt es auf der Festivalsite im internet.

Weiterführende Links
Jazzfestival Esslingen

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Jana Heinlein

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-8-25-2-jazzfestival-esslingen-2016/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.