psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Stefon HarrisStefon HarrisDer Vibrafonist Stefon Harris ist an die Manhattan School Of Music berufen worden, um das „Jazz Arts Program“ zu leiten. Der Leiter der Schule, James Gandre, bezeichnet Harris als „einen der wichtigsten Jazzkünstler“. Harris hatte die Manhattan School Of Music 1995 mit einem Bachelor und 1997 mit einem „Master Of Music“ abgeschlossen. Neben seiner internationalen Karriere als Musiker und Komponist gilt Harris auch als herausragender Musikdozent. Er ist Mitbegründer des Melodic Progression Institute, das kürzlich sein erstes Produkt „Harmony Cloud“, eine Hörschulungs-App, auf den Markt brachte. Harris unterrichtete am Brubeck Institute, am New Jersey Performing Arts Center, an der Rutgers University und an der New York University.

Harris übernimmt die Leitung von Justin DiCioccio, der nach 15 Jahren die Manhattan School Of Music verlässt. Von Harris erhofft man sich neue Impulse, sei es aus seiner Zusammenarbeit mit den wichtigsten lebenden Jazzkünstlern, mit seiner eigenen Band Blackout oder im SFJAZZ Collective. Seit fast 100 Jahren bilde die Manhattan School Of Music junge Musiker aus, hier treffe er auf eine Community von Lehrern und Träumern, die einige der herausragendsten Künstler auf ihrem Weg begleitet haben, so Harris.

Weiterführende Links
Manhattan School Of Music

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Jimmy Katz

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-11-24-personalie-stefon-harris/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.