Bei Unlimited in Wels: James Blood UlmerJames Blood UlmerGerade wurde das Programm des 29. Unlimited Festivals im österreichischen Wels bekannt gegeben. Das renommierte Festival für improvisierte Musik findet vom 6. bis 8. November 2015 statt und wird unter dem Motto „charhizmatic music“ von Christof Kurzmann kuratiert. Kultur sei ein grundlegendes Lebensmittel jeder offenen und toleranten Gesellschaft, heißt es von den Unlimited-Initiatoren: „Die Schaffung eines Klimas, in dem Auseinandersetzung, Begegnung und Kreativität gefördert werden, ist ein Hauptanliegen unseres Kulturvereins. Lebendige und leibhaftige Auseinandersetzung soll einer bloß konsumorientierten Freizeitgestaltung entgegenwirken.“

Ins Musikalische übersetzt wird dieser Anspruch unter anderem vom DKV Trio mit Ken Vandermark, Kent Kessler und Hamid Drake, James „Blood“ Ulmer, Sophie Agnel und John Butcher, Harmolodic Affection mit John McPhee, Isabelle Duthoit, Michael Zerang und Christof Kurzmann, dem Tobias Delius Quartett mit Tristan Honsinger, Joe Williamson und Han Bennink, MIR-8 mit Hilary Jeffery und Werner Dafeldecker, The Pitch und Sidsel Endresen. Von der Berliner Echtzeitszene ist zudem The International Nothing mit Kai Fagaschinski und Michael Thieke dabei. Zur einer Besonderheit des Festivals gehört auch, dass es zahlreiche Solo-Sets der angereisten Improvisatoren geben wird.

Weiterführende Links:
Unlimited

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-7-30-wels-unlimited/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.