Beim Jazzfestival Schaffhausen: Yilian CañizaresYilian Cañizares

Im vergangenen Jahr feierte die Werkschau des Schweizer Jazz, das Jazzfestival Schaffhausen, ihr 25-jähriges Jubiläum. Jetzt hat „das absolute Unikat in der nationalen Festivallandschaft“ ihr diesjähriges Programm bekanntgegeben. Das viertägige Festival eröffnet mit der „Derwish Suite“ des Biel-Bienne Jazz & ImproOrchestra sowie dem Quintett der in Lausanne lebenden kubanischen Violinistin und Sängerin Yilian Cañizares. Der Aargauer Saxofonist Sebastian Stinning stellt seine CD „Kerrin“ vor, der Saxofonist und Elektronikpionier Bruno Spoerri hat für seine „Carte Blanche“ den Schlagzeuger Julian Sartorius eingeladen.

Ebenfalls dabei sind dieses Mal die „Hammond Avantcore Band“ Steamboat Switzerland, Vein, Third Reel, Schnellertrollermeier, Raw Vision und Frank Salis H3O. Mit besonderer Spannung wird Noisy Minority erwartet, das Trio des Saxofonisten Omri Ziegele, Jan Schlegel (E-Bass) und Dieter Ulrich (Schlagzeug) wird in diesem Jahr 20 Jahre alt, ihre erste CD wurde 1998 beim Schaffhauser Jazzfestival aufgenommen. In Schaffhausen wird Noisy Minority nun zusammen mit dem Posaunisten Ray Anderson auftreten. Das 26. Schaffhauser Jazzfestival findet vom 6. bis 9. Mai 2015 im Kulturzentrum Kammgarn, Haberhaus Kulturklub und TapTab Musikraum statt.

Weiterführende Links:
Jazzfestival Schaffhausen

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-1-29-schaffhausen-26-jazzfestival/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.