psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

BirdlandBirdlandAls der Jazzclub Birdland in Hamburg am 30. Juni 2013 schloss, war das ein herber Schlag für die Jazzszene in der Hafenstadt. 28 Jahre lang war dieser Club eine Institution in Sachen Mainstream-Jazz, vor allem die Jam-Sessions jeden Donnerstag waren Treffpunkt für die lokale Szene. Lange Zeit sah es so aus, als sei dieser Schritt endgültig, die beiden früheren Betreiber, das Ehepaar Heidi und Dieter Reichert, sahen keine Zukunft für ihren Jazzclub in der Großstadt Hamburg. Doch jetzt gibt es einen „Paukenschlag“: Mit „Die Rückkehr eines Kult-Clubs: Birdland eröffnet neu“ betitelte kürzlich die Tageszeitung „Hamburger Abendblatt“ einen Artikel, in dem die Wiedereröffnung des Birdlands unter neuer Leutung bekanntgegeben wurde. Die beiden Söhne der Reicherts, Wolff und Ralph Reichert, haben sich dazu durchgerungen, einen Neuanfang dieser traditionsreichen Hamburger Spielstätte zu machen.

„Weil Ralph und ich im vergangenen Jahr so oft von Leuten angesprochen wurden, die das Birdland vermissen, und auch weil unsere Eltern sich wirklich sehr freuen würden, haben wir jetzt entschieden, es doch zu versuchen“, sagte Wolff dem „Hamburger Abendblatt“. Auch wenn einiges im „neuen“ Birdland den früheren Geist dieses Clubs wiederspiegeln soll, so wollen die beiden Reichert-Söhne auch Neues wagen und haben sich mit Julius Horn und Julian Jasper von der Bar Freundlich und Kompetent Verstärkung dazugeholt. „Wir werden Abende mit handverlesenen Acts aus dem Umfeld des Freundlich und Kompetent veranstalten. Stilistisch vielfältig, aber auf jeden Fall dem besonderen Charme des Birdland angepasst“, so Ralph. Mit dem Konzertbeginn geht es schon im Oktober los, den offiziellen Neustart will man aber mit einem Mini-Festival feiern: Unter dem Motto „Birdland Is Back!“ treten am 31. Oktober und 1. November unter anderem die Soul Jazz Alliance feat. Jeremy Pelt, Vincent Herring, Jared Gold & Joris Dudli und das Quartett des 90 Jahre alten New Yorker Pianisten und Sängers Bob Dorough auf.

Weiterführende Links:
Birdland

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-9-4-neustart-birdland/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.