psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Tritt beim 60. Newport Jazz Festival auf: Dr. JohnDr. John

Das erste Newport Jazz Festival wurde als „First Annual American Jazz Festival“ 1954 von George Wein organisiert, finanziert mit 20.000 US-Dollar des Ehepaars Lorillard, die in ihrer Gegend „etwas mit Jazz“ initiieren wollten. 13.000 Besucher kamen, Ella Fitzgerald, Oscar Peterson, Gene Krupa, George Shearing und Billie Holiday waren die Publikumsmagneten des Jahres. Bis heute ist Wein für das Programm verantwortlich, viele Jahre wurde das Festival von seiner Firma auch geschäftlich geführt.

In einer Erklärung zum 60-jährigen Jubiläum schreibt Wein: „Das Newport Jazz Festival ist der Großvater aller Jazzfestivals, und ich produziere es von Anfang an. Ich mache das auch heute in meinem 89. Lebensjahr noch so gern, weil ich Jazz liebe, und zwar die ganze Spanne von John Zorns Masada Marathon bis zu Vince Giordano und den Nighthawks.“ In diesem Jahr sind unter den 45 Hauptattraktionen auch Wynton Marsalis, Bobby McFerrin, Dr. John, Lee Konitz, Ron Carter, Darcy James Argue, Gary Burton, Brian Blade, Vijay Iyer und Danilo Pérez dabei. Das 60. Newport Jazz Festival findet vom 1. bis 3. August in Newport, Rhode Island, statt.

Weiterführende Links:
Newport Jazz Festival

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Michael Wilson

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-7-3-newport-jazz-festival-60/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.