ELBJAZZ 2018

Auf der German Jazz Expo in Bremen: Peter Ehwald Double TroublePeter Ehwald Double TroubleDrei Mal fand auf der jazzahead! in Bremen das „German Jazz Meeting“ als sogenannte Leistungsschau des Jazz aus Deutschland statt – zwischen 2006 und 2010 als Biennale. Danach übernahm die Messeleitung das Ruder und organisiert ab 2012 jährlich die „German Jazz Expo“; mit einem ähnlichen Konzept aus kurzen Showcase-Konzerten deutscher Musiker und Bands, die sich auf der jazzahead! einem internationalen Fachpublikum aus Veranstaltern und Journalisten präsentieren. 2014 gibt es wieder ein „Heimspiel für den deutschen Jazz“, wie die jazzahead! ihre Pressemeldung überschrieben hat. Anders als in den Jahren zuvor treten dieses Jahr die zehn ausgewählten Bands nur am Messe-Freitag, 25. April, im Congress Center Bremen auf.

Bekanntere Namen sind mit dabei – wie beispielsweise Christian Lillinger’s Grund, das Tingvall Trio, Johanna Borchert oder Peter Ehwald Double Trouble –, aber auch noch nicht so bekannte: CNIRBS aus Hamburg, das Vokalensemble Slix oder Slowfox, dem neuen Trio des Kölner Bassisten Sebastian Gramss. „Durch die Showcase-Auftritte habe ich Konzertangebote für internationale Festivals bekommen“, sagt Posaunist Nils Wogram, der bei der Premiere des „German Jazz Meetings“ 2006 spielte. „Wir haben in Bezug auf den letztjährigen Spielstättenprogrammpreis den Jazzern viel zu verdanken“, sagt Karsten Schölermann vom Vorstand des Verbandes der Musikspielstätten in Deutschland, LiveKomm. Deshalb wird zum ersten Mal auf der jazzahead! der von der LiveKomm initiierte „Pop Clubs Jazz Award“ an eine der zehn Bands der diesjährigen „German Jazz Expo“ verliehen. Und noch eine Premiere: Auf der „Newcomer Stage“ auf dem Schiff MS Treue spielen mit dem Trio Kaktusfeld, Moment’s Kon.cept und dem Moritz Wesp Quartett drei Gewinner der „Bundesbegegnung Jugend jazzt mit dem Skoda Jazzpreis“: am 25. April ab 19 Uhr. Alle Infos auf der jazzahead!-Site im Internet.

Weiterführende Links:
jazzahead!

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-4-10-bremen-german-jazz-expo/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.