Beim 30. Taktos-Festival: Sun Ra AkrestraSun Ra AkrestraAls Irène Schweizer 1984 die Möglichkeit hatte, ein dreitägiges Festival für impovisierte Musik mit zu organisieren und zu programmieren, lud sie George Lewis, Maggie Nicols, Joëlle Léandre, Günter „Baby“ Sommer und Paul Lovens für verschiedene Sets in unterschiedlichen Besetzungen ein. Das Ergebnis ist auf der ersten Intakt-LP unter dem Titel „Irène Scheizer. Live At Taktlos“ dokumentiert. Die Rote Fabrik, Fabrikjazz und Taktlos gelten heute als Symbole des kulturpolitischen Aufbruchs im Zürich der 1980er-Jahre.

Zum 30-jährigen Jubiläumsfestival von Taktlos ist den Veranstaltern ein besonderer Coup geglückt: Am 22. Mai, dem 100. Geburtstag von Sun Ra, wird das Sun Ra Arkestra in der Roten Fabrik auftreten. Das Arkestra wird geleitet von Marshall Allen, der am 25. Mai seinen 90. Geburtrag feiert. Zu den weiteren Highlights des diesjährigen Festivals gehört das Barry Guy New Orchestra & Small Formations und die Aufführungen von Guys großorchestralen Kompositionen „Amphi“ und „Blue Rondo“. Zu den Konstanten des langlebigen internationalen Großensembles gehört neben Evan Parker, Trevor Watts und Mats Gustafsson auch der dann hoffentlich wieder genesene Johannes Bauer. Das Taktlos-Festival findet vom 22. bis 25. Mai in der Aktionshalle der Roten Fabrik in Zürich statt.

Weiterführende Links:
Taktlos

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-3-20-zuerich-30-jahre-taktlos/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.