Feiert 50. Bühnenjubiläum: Joyce MorenoJoyce MorenoZwei brasilianische Größen feiern dieser Tage 50-jähriges Jubiläum im Musikgeschäft und zelebrieren das auch mit neuen Veröffentlichungen. Sängerin, Songwriterin und Gitarristin Joyce Moreno (früher schlicht Joyce) kündigt für Mitte Januar auf dem englischen Label Far Out die CD „Raiz“ an. Vor genau einem halben Jahrhundert betrat sie in Rio erstmals ein Aufnahmestudio, vermittelt durch den Bossa-Nova-Gitarristen Roberto Menescal. Ehrensache, dass der Grandseigneur als Gast auf der Scheibe dabei ist. Sie wird brasiliansiche Standards enthalten, die während jener Tage zu Joyces Favoriten zählten.

Ebenso 50 Jahre alt wird die Laufbahn von Marcos Valle. Der ewige „Sunny Boy“ aus der zweiten Bossa-Nova-Generation begeht seine fünf Dekaden zusammen mit der Brasil-affinen Amerikanerin Stacey Kent. Auf dem Anfang Dezember erscheinenden „Ao Vivo“ (Sony) lassen die beiden in intimer Live-Atmosphäre – unterstützt durch ein prominent besetztes Sextett und Kents Gatten Jim Tomlinson am Tenorsax – Valle-Klassiker wie den „Summer Samba“, „Batucada“ oder „Os Grilos“ Revue passieren.

Weiterführende Links:
Joyce Moreno

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-11-20-50-joyce-amp-marcos-valle/trackback/

CLOSE
CLOSE