psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

BB KingAb dem 9.5. in den Kinos: 'BB King The Life Of Riley'Der am 16. September 1925 in Mississippi als Riley B. King geborene Bluesgitarrist und Sänger wuchs in Armut und einem extrem rassistischen Spannungsfeld auf. Seinen Weg auf die großen Bühnen der Welt – weltweit 15.000 Konzerte und 40 Millionen verkaufte Tonträger – zeichnet der neue Film von Jon Brewer nach. 250 Stunden Film-Material, zahlreiche Gespräche mit dem Künstler sowie Interviews mit Eric Clapton, Bono, Ringo Starr, Carlos Santana, Slash, Bonnie Raitt, Ronnie Wood, Mick Jagger, Bruce Willis und Barack Obama bearbeitete Brewer für sein zweistündiges Film-Porträt. „Survival is a word… This is its story!“ heißt es in der Ankündigung zum Film. Die Geschichte des Blues-Giganten wird von Morgan Freeman erzählt. Der Kinostart von „B.B. King The Life Of Riley“ in der Regie von Jon Brewer ist am 9. Mai – in ausgewählten Kinos.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-4-11-neuer-film-bb-king/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.