Ek SafarBeim Next Generation Day in Burghausen: Ek SafarVom 12. bis 17. März findet die Internationale Jazzwoche Burghausen statt. Das Gros der Festivalkonzerte wurde kürzlich bekannt gegeben. Nach der Endausscheidung zum fünften „Burghauser Europäischen Jazznachwuchs Preis“ zum Festivalauftakt und dem Konzert der Gewinnerband im Doppel mit Cassandra Wilson am 13. März haben dann unter anderem Gregory Porter, das John Scofield Organic Trio, Larry Graham & Graham Centralstation, das Andromeda Mega Express Orchestra und Aki Takase mit ihrem New Blues Project ihr Kommen zugesagt. Und mittlerweile gute Tradition ist der „Next Generation Day“ am Festivalschlusstag – 2013 mit unseren „Jazz thing Next Genration“-Acts Ek Safar, Sonja Huber Quartet, dem Nils-Christopher Quintett und dem Offshore Quintett. Das komplette Line-up auf der Festivalsite im Internet.

Ebenfalls kürzlich veröffentlicht wurde das Programm des so genannten „Showcase“-Festivals der 2013er-Ausgabe der jazzahead! vom 25. bis 28. April in Bremen. Auf der „German Jazz Expo“ sind unter anderem Underkarl, das Zodiak Trio, Masaa, The Clarinet Trio und unser „Jazz thing Next Generation“-Act Subtone zu hören. Interessante Entdeckungen versprechen die Konzerte der „Overseas Night“ – unter anderem mit Jaimeo Brown Transcendence aus den USA und dem Ricardo Herz Trio aus Brasilien. Beim „European Jazz Meeting“ stehen dann zum Beispiel das Helge Lien Trio aus Norwegen und die Big Band Beats & Pieces aus Großbritannien auf der Bühne. Partnerland 2013 ist Israel – und bei der „Israeli Night“ am 25. April treten dann beispielsweise das Omer Klein Trio und der Saxofonisten Daniel Zamier auf. Das ganze Programm des „Showcase“-Festivals auf der jazzahead!-Site im Internet.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2012-12-20-festivals-burghausen-jazzahead/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.