ELBJAZZ 2018

Posaunist Trombone ShortyTop-Act in Viersen: Posaunist Trombone ShortyZum Internationalen Jazzfestival Viersengab es eine Vorläuferveranstaltung: 1969, am 11. und 12. Januar, fand das 1. Internationale Niederrheinische Jazz Festival statt, schon damals vom umtriebigen Bassisten Ali Haraund in Zusammenarbeit mit der Stadt Viersen organisiert. Doch es dauerte dann noch einmal 18 Jahre, bis die Premiere des Internationalen Jazzfestivals 1987 über die Bühne der Festhalle in Viersen ging. Seitdem ist diese Veranstaltung fix im jährlichen Festivalkalender verankert, allen Widerständen und Widrigkeiten (auch finanziellen) zum Trotz – mit einem Programm-Mix aus jungen Musikern und etablierten Größen, aus nationalen Acts und internationalen Stars.

Vom 22. bis 25. September feiern Haurand und „sein“ Festival also den 25. Geburtstag. Top-Act der Jubiläumsausgabe ist natürlich Troy Andrews alias Trombone Shorty, der mit seiner Band New Orleans Avenue am 22. September die diesjährige Festivalausgabe eröffnen wird. Die beiden Haupttage sind aber weiterhin der Freitag- und der Samstagabend. Auf dem Programm stehen am 23. September im großen Saal der Festhalle Haurands European Jazz Ensemble, das BuJazzO unter der Leitung von Maria Baptist und Nils Landgren mit Funk Unit, am 24. September dann die WDR Big Band Köln mit Eddie Daniels, die Lutz Häfner Group featuring Adam Rogers und zum Schluss Curtis Stigers. Spannend und weitaus intimer als im großen Saal geht es auf den beiden anderen Bühnen zu – wenn dieses Jahr zum Beispiel der junge Kölner Pianist Pablo Held mit seinem Trio einmal mehr eines seiner faszinierenden und magischen Konzerte gibt. Alle Infos gib´s im Netz auf der Festival-Site.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-9-1live-thing-jazzfestival-viersen/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.