Philip Zoubek Trio Extended

Mirage

(Boomslang/Galileo MC)

Philip Zoubek Trio Extended – Mirage (Cover)Das Trio des Pianisten Philip Zoubek hat sich schon in der Vergangenheit als eins der innovativsten seiner Zunft erwiesen. Für „Mirage“ hat Zoubek seine Mitstreiter David Helm am Bass und Dominik Mahnig am Schlagzeug um die Cellistin Elisabeth Coudoux, den Holzbläser Leonhard Huhn und die Vibrafonistin Shiau-Shiuan Hung erweitert. Zoubek nennt sein kompositorisches Vorgehen „eine kubistische Art, mit Material umzugehen“. In seiner Musik werden Klangblöcke und instrumentale Linien immer wieder neu aneinandergereiht und variiert. Die zusätzlichen Klangfarben verleihen der Musik des Sextetts eine dunkle Spannung, die auch in scheinbar statischen Momenten voller innerer Kontraste und kleiner nervöser Explosionen ist. Dabei ergänzen sich Hungs perkussive Einlagen vorzüglich mit Mahnigs Schlagzeug, Coudoux‘ Spielweise und Huhns Saxofon setzen immer wieder überraschende Akzente. Und Zoubek, weniger Chef im Ring als Zentrum der Musik, pendelt zwischen Ruhe und Attacke.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 151

Veröffentlicht am unter Reviews

JAZZDOR STRASBOURG-BERLIN-DRESDEN 2024