Nicolas Ziliotto

Inner Chants

(Unit/Membran)

Nicolas Ziliotto – Inner Chants (Cover)Kern der Musik des jungen Schweizer Pianisten Nicolas Ziliotto, der griechische, italienische und südafrikanische Wurzeln hat, ist ein Trio, das aus dem Bassisten Cyril Billot und dem Schlagzeuger Axel Lussiez besteht, doch ins Studio ist die Band auch mit einem Streichquartett gegangen. Es verleiht der subtilen Schwerelosigkeit von Ziliottos Kompositionen eine impressionistische Leichtigkeit, die nie aufdringlich oder überladen wirkt. Zugleich ist dem Pianisten noch ein beeindruckender Coup gelungen, denn auf „St. Alessio 25″ ist der US-Trompeter Ambrose Akinmusire zu Gast, auf einem weiteren Stück brilliert der Kameruner Schlagzeuger Félix Sabal Lecco mit eindringlichen Spoken-Word-Passagen und zwei andere Songs werden vom Schweizer Trompeter und Flügelhornisten Matthieu Michel veredelt. Die „inneren Gesänge“ von Ziliotto werden dadurch immer wieder perspektivisch erweitert und überzeugen durch eine einzigartige Klangästhetik.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 144

Veröffentlicht am unter Reviews

Nosferatu