natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Michael Wolff

Live At Vitellos

(Sunnyside/Broken Silence)

Michael Wolff – Live At Vitellos (Cover)Dass so ein Walking Bass immer noch eine geile Sache sein kann, demonstriert John B. Williams in Michael Wolffs boppigem „Lagniappe“. Beide haben zusammen in der „Arsenio Hall Show“ gespielt, Pianist Wolff war zudem der Bandleader und musikalische Direktor der „Late Night Show“. Sein Quartett ergänzen der legendäre Trompeter und Flügelhornist Mark Isham sowie Schlagzeuger Mike Clark, der einst bei Herbie Hanocks Headhunters Maßstäbe gesetzt hat. Ishams markanter Ton ergänzt sich bestens mit dem eleganten Anschlag Wolffs, in den trickreichen Nummern „Lagniappe“ und „Falling Down“ spielen sie sich entspannt die Bälle zu. Neben seinen Originalen hat Wolff ein Faible für die Balladen von Wayne Shorter: Sowohl „Fall“ als auch „Nefertiti“ überzeugen durch die Kompetenz der vier Musiker, die wohlig sämtliche Winkel der Songs ausbuchstabieren. Ganz zum Schluss zeigt Clark in „Loft Funk“ ganz kurz, wo er herkommt.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 139

Veröffentlicht am unter Reviews